SSD Datenrettung

Professionelle SSD Datenrettung zum Festpreis – ab 149 €

Seit 1991 retten wir Daten von internen und externen SSD Festplatten (auch im RAID-Verbund) – bundesweit und zum Festpreis. Kosten entstehen Ihnen nur bei erfolgreicher Datenwiederherstellung.

    Datenrettung unverbindlich anfragen






    Mit der Absendung des Formulars erklären Sie sich mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Info: Unsere Erstberatung ist für Sie kostenfrei. Für eine Analyse berechnen wir ab 69,--€ inkl. MwSt.

    HDD Datenwiederherstellung logischer Defekt
    SSD Datenwiederherstellung bei logischen Fehlern

    Sollten Dateien auf einer SSD (SSD = Solid State Drive) versehentlich, druch Viren oder ganz bewusst gelöscht worden sein, können diese in den meisten Fällen wiederhergestellt werden. Wichtig ist, dass die ursprünglich von den Dateien besetzten Zellen zwar zum freigegeben sind, aber noch nicht überschrieben wurden. Deshalb gilt: Schreibzugriffe unbedingt vermeiden!

    HDD Datenrettung bei mechanischem Defekt
    SSD Datenrettung bei physikalischem Schaden

    Generell sind SSDs weniger anfällig für Schäden durch äußere Einflüsse als klassische Festplatten mit beweglichen Bauteilen (HDDs). Dennoch können Überspannung, Überhitzung und der Eintritt von Flüssigkeiten zu defekten Micro-Controller im Laufwerksinnern von SSDs führen. Auch in solchen Fällen können Daten in den meisten Fällen erfolgreich gerettet werden.

    SSD reparieren: Daten selber retten?

    Eigenständige Datenrettungsversuche mit Recovery Tools aus dem Netz sind nicht immer von Erfolg gekrönt. Der Grund: Die SSD Hersteller nutzen unterschiedliche Controllertypen und -unterarten. Die Datenrettungssoftware müsste die Funktion des jeweiligen Controllers nachbilden. Herkömmliche Tools sind dazu jedoch nicht in der Lage. Professionelle, individuell programmierte Software hingegen schon.

    Schnelle Hilfe in folgenden Fällen:

    > SSD wird nicht mehr erkannt (im BIOS)
    > Betriebssystem (Windows, MacOS, Linux) erkennt SSD nicht
    > Datentransfer auf SSD ist sehr langsam
    > SSD Festplatte (Solid-State-Drive) ist sehr heiß
    > Dateien sind nicht mehr auffindbar oder können nicht geöffnet werden
    > Dateien gelöscht (absichtlich / aus Versehen)
    > SSD defekt
    > SSD defragmentiert
    > Firmware Problem bei SSD
    > Viren- / Malware-Befall
    > SSD formatiert
    > SSD Anschluss kaputt (gebrochenes KAbel, defekter SATA Stecker)
    > NVME M.2 Slot defekt, Schnittstelle funktioniert nicht 
    > Überschreitung maximaler Schreibzugriffe

    SSD Datenrettung: Kosten / Preise

    Standard SSD-Datenrettung

    Standard SSD-Datenrettung

    ab 149

    bei logischen ursachen

    Die Preise sind die niedrigst-möglichen Preise. Individuelle Festpreise auf Basis einer Vorab-Analyse erhalten Sie auf Anfrage.

    Express SSD-Datenrettung

    Express SSD-Datenrettung

    auf Anfrage

    individueller festpreis nach vorab-analyse

    Die Preise sind vom individuellen Aufwand abhängig. Nach einer Vorab-Analyse unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Festpreisangebot.

    Datenwiederherstellung von defekten Solid-State-Drives aller gängigen Hersteller

    • AData
    • Corsair
    • Crucial
    • Intel
    • Kingston
    • MicroStorage
    • OCZ
    • Plextor
    • Samsung
    • SanDisk
    • Seagate
    • Toshiba
    • Supertalent
    • Transcend
    • Verbatim

    Ihre Vorteile:

    > gratis Hotline
    > bundesweit für Sie da
    > Datenträger Abholung vor Ort
    > Datenrettung zum Festpreis
    > Zahlung nur bei erfolgreicher Datenrettung
    > IT-Forensik für Ermittler und Behörden

    Rufen Sie uns unverbindlich an:

    0800 881-12-25

    Kontaktieren Sie uns.

      Datenrettung unverbindlich anfragen






      Mit der Absendung des Formulars erklären Sie sich mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

      Info: Unsere Erstberatung ist für Sie kostenfrei. Für eine Analyse berechnen wir ab 69,--€ inkl. MwSt.

      Lars Müller
      Foto: Annick Eimer, Spiegel Online

      Lars Müller

      Leiter Datenrettungslabor

      Verlieren Sie keine Zeit und kontaktieren Sie uns vollkommen unverbindlich. Wir holen Ihre(n) Datenträger bundesweit persönlich ab – kostenlos. Kosten für die Datenrettung entstehen Ihnen nur bei Erfolg. Über unsere Hotline sind wir 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar.

      Telefonische Beratung:0800 881-12-25

       
       
       
       

      News & Tipps zur SSD Datenrettung

      NAS als Cloud-Server nutzen: Geht das?

      Als “Cloud” bezeichnet man gemeinhin einen Speicherplatz, der von überall aus über das Internet angesteuert werden kann. Vor allem in Zeiten von Home-Office und Remote-Work bieten Cloud-Lösungen zahlreiche Vorteile. Doch wo Licht ist, da ist bekanntlich auch Schatten: Denn wer externe Cloud-Angebote nutzt, gibt seine Daten (oder Kundendaten) in die Hände von externen Unternehmen. Eine…

      Weiterlesen

      Festplatte wird nicht erkannt – Ursachen & Lösungen zur Datenrettung

      Wenn die interne oder externe Festplatte nicht erkannt wird, liegen die Nerven blank. Wir erklären, welche Ursachen infrage kommen, wie man das jeweilige Problem löst und damit seine Daten von der Festplatte rettet. Was bedeutet “nicht erkannt”? Zuerst einmal muss geklärt werden, was “nicht erkannt” bedeutet bzw. was die konkreten Symptome sind. Nur so kann…

      Weiterlesen

      SSD sehr heiß: Ursachen und Lösung

      Die SSD wird plötzlich sehr heiß? Hohe Temperaturen können verschiedene Ursachen haben. Eine Temperatur bis 60 °C ist unbedenklich. Ist die SSD heißer als 60°C, sollten geeignete Maßnahmen getroffen werden, um (weitere) Schäden zu verhindern und Datenverlust zu vermeiden.  SSD Temperatur auslesen Ein beliebtes Tool zum Auslesen der SSD Temperatur ist HWMonitor. Nach der Installation…

      Weiterlesen

      SSD wird nicht erkannt: Was tun?

      Nicht immer ist eine SSD defekt, falls diese beim Systemstart (booten) nicht von Windows erkannt wird. Bevor Sie also in Panik verfallen und eine SSD Datenrettung beauftragen, um die möglicherweise nicht mit einem Backup gesicherten Dateien zu retten, probieren Sie zuerst folgende Dinge aus, um die SSD wieder ans Laufen zu bringen. Tipp vorab: Eine…

      Weiterlesen

      SSD Lebensdauer herausfinden und verlängern

      Sie sind leise und kaum bis nicht anfällig für mechanische Defekte: SSDs – Flash-Speicher ohne bewegliche Bauteile. Allerdings ist eine solche SSD-Festplatte (SSD = Solid State Drive) teurer in der Anschaffung und weniger langlebig als eine klassische HDD. Das liegt primär daran, dass die Anzahl an Schreib- und Lesezugriffen pro Speicherzelle begrenzt ist. Um Datenverlust…

      Weiterlesen

      SSD defragmentieren: besser nicht – die Alternative

      Schreib- und Lesezugriffe erfolgen (gefühlt) immer langsamer: Nun wird es Zeit für das Defragmentieren der Festplatte – oder lieber doch nicht? So viel vorab: Bei einer SSD (Solid State Drive) “Festplatte” (intern oder extern) sollte man die Idee lieber schnell verwerfen. Wir verraten, wieso die Defragmentierung für eine SSD schädlich sein kann und welche Alternativen…

      Weiterlesen

      Gelöschte Dateien wiederherstellen: so geht’s

      Lassen sich gelöschte Dateien wiederherstellen? Klare Antwort: Ja! Allerdings nicht immer mit kostenlosen Tools wie Recuva. Manchmal kommt man um eine professionelle Datenrettung nicht herum. Ablauf | Tools | Windows File Recovery | Prof. Datenrettung | Erfahrungen Daten absichtlich oder unabsichtlich gelöscht: Was tun? Nicht immer liegt die Löschung von Daten in einer absichtlichen Formatierung…

      Weiterlesen

      Datenrettung von Festplatte nach Formatierung

      Wer Speicherplatz freigeben und deshalb die externe oder interne Festplatte formatieren möchte, sollte sich sicher sein, dass wichtige Dateien in einem Backup (Cloud-Speicher, zweiter externer Datenträger) gesichert wurden. Doch manchmal geht einem das ein oder andere durch die Lappen. Bemerkt man also nach dem Formatieren der Festplatte, dass man bestimmte Dateien noch braucht, ist der…

      Weiterlesen

      SSD: Aufbau und Funktionsweise

      Bei Massenspeichern bzw. “Festplatten” unterscheidet man grundlegend zwischen HDDs und SSDs. Während eine HDD (Hard Disk Drive) bewegliche Bauteile wie einen Schreib-/Lesekopf enthält, besteht eine SSD ausschließlich aus sogenannten Flash-Speichern. Damit funktioniert eine SSD exakt wie ein USB-Stick oder eine SD-Speicherkarte. Nur die Anzahl der einzelnen Speicher ist bei einer SSD höher. Erfahren Sie hier…

      Weiterlesen

      SSD ausgefallen / defekt: Ursachen & Erste-Hilfe

      Anders als herkömmliche HDD Festplatten mit beweglichen Bauteilen sind die Flash-Speicherchips von SSDs gegen Erschütterungen und ähnliche Einflüsse weitgehend immun. Mechanische Defekte sind daher eher selten und wenn in Materialverschleiß begründet. Viel häufiger sind logische Fehler. So können beispielsweise Viren und Trojaner oder aber die Überschreitung der maximalen Schreibvorgänge pro Zelle zu einem kompletten Ausfall…

      Weiterlesen

      Datenverlust: HPE-SSD (SAS) mit Firmware Problem

      Hewlett Packard Enterprise (HPE) rät Kunden, umgehend die neue Firmware HDP8 auf ihren Servern zu installieren. Hintergrund: Etliche SAS-SSDs erleiden einen kompletten Ausfall mit Datenverlust nach exakt 32.768 Stunden. Das entspricht rund 4 Jahren (exakt: drei Jahre, 270 Tage und acht Stunden). Grund hierfür ist ein Problem in der alten Firmware. Firmware DownloadDaten retten Kein…

      Weiterlesen

      HDD & SSD: Was ist der Unterschied?

      Intern oder extern: Grundlegend unterscheidet man bei Massenspeichern zwischen SSD und HDD Festplatten. Aber wo genau liegen die Unterschiede und was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile? Wir klären auf. SSD: weniger anfällig für mechanische Defekte Der größte Unterschied zwischen HDDs und SSDs ist die Bauweise. Während die HDD (Hard Disk Drive) einen Schreib-/Lesekopf enthält,…

      Weiterlesen

      Festplatte selber reparieren: Geht das?

      Die Festplatte (HDD) schleift, kratzt oder macht klickende Geräusche. Panik kommt auf. Wird die Festplatte erst gar nicht mehr vom Betriebssystem oder im BIOS erkannt oder sind wichtige Daten nicht mehr auffindbar, stehen die meisten User schon kurz vor dem Kreislaufzusammenbruch. Die gute Nachricht: Selbst bei schwerwiegenden Festplatten-Defekten können Dateien (meist) wiederhergestellt werden.  DIY-Datenrettung mit…

      Weiterlesen

      Erfahrungen

      Buchhaltungsdaten erfolgreich gerettet

      Wenn sämtliche Buchhaltungsdaten auf einmal verloren sind, weiß man einen Experten zu schätzen. Vielen Dank für die Wiederherstellung unseres QNAP RAID-Servers.

      Roger Kersten

      SOLLAND SOLAR, AACHEN

      Wiederherstellung von Daten von einer externen Festplatte

      Trotz Sturzschaden konnten alle Dateien wiederhergestellt werden.

      Nicole Zipperlein

      PHILIPS GMBH MARKET DACH